Lack und Laser

Je nach Anwendung und Kundenwunsch nutzt DITTER PLASTIC® sämtliche Verfahren zur Materialveredelung: Laserbeschriftung, Tampon-, Sieb-, Heißpräge- und Mehrfarbendruck, Folientechnik mit Hinterspritzung, IMD-Technik, Bedampfen und PVD-Beschichtung, Reib-, Ultraschall-, Spiegel- und Laserschweißen, Lackierung mit Vorreinigung durch CO2, ionisierte Luft oder Beflammung, Ein- und Zweikomponentenlacken, Hochglanzlacken, UV-Lacken sowie Wasserlacken. Bei verchromten Bauteilen haben die Kunden die Wahl zwischen klassischer Galvanisierung und umweltfreundlicher, kostengünstiger Chromeffektlackierung.

Audioblende mit Chromeffektlackierung