News

TOP-Innovator 2017

DITTER PLASTIC als Innovationsführer im Mittelstand geehrt

Die DITTER PLASTIC GmbH + Co KG gehört in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen wurde von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel geehrt. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen insbesondere in den Kategorien „Innovationserfolg“ und „Innovationsförderndes Top-Management“.

Auszug aus der TOP 100 – INNOVATIONSBILANZ:

Das Innovationsmanagement der DITTER PLASTIC GmbH + Co KG

wird insgesamt mit  „A+“ geratet
(Durchschnitt TOP 100: „A“).

Unternehmen mit dem Rating „A“ verfügen über ein - auch im internationalen Maßstab - ungewöhnlich professionelles Innovationsmanagement. Unternehmen mit diesem Rating setzen Maßstäbe. Die Wahrscheinlichkeit künftiger Innovationserfolge ist sehr hoch. DITTER PLASTIC GmbH + Co KG liegt in den Kategorien "Innovationsförderndes Top-Management", "Innovationsklima" sowie "Innovative Prozesse und Organisation" unter den Top 10 des diesjährigen TOP 100-Innovationswettbewerbs.

Diese Innovationsbilanz zeigt, dass die DITTER PLASTIC GmbH + Co KG ein Unternehmen ist, welches das Thema „Innovation“ ernst nimmt. Die Unterschiede zum „durchschnittlichen“ mittelständischen Unternehmen sind groß und auffällig.

Messen 2017

Fakuma 2017

Fakuma Logo

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch 
auf der 25. Fakuma

17. - 21.10.2017 - Friedrichshafen

Halle B2  -  Stand B2-2206

Fakuma 2015

Standort Hausach

Standort Hausach: Zwei neue Hallen

DITTER PLASTIC investiert in Gebäudeerweiterungen. Am Standort Hausach entstehen derzeit zwei zusätzliche Produktionshallen mit einer Grundfläche von 7000 m2. Bereits fertiggestellt ist eine neue, private Zufahrtsstraße für die logistische Anbindung und eine problemlose Fahrzeugbeladung für die schnelle, reibungslose Auslieferung der DITTER PLASTIC-Produkte. Auch ein neuer Parkplatz mit rund 120 Stellplätzen für Besucher und Mitarbeiter ist bereits fertiggestellt.

Erstellung der Stützmauer KW21Erstellung der Stützmauer KW21DITTER-PLASTIC eigene Zufahrtsstraße zum neuen Logistikzentrum mit Parkplätze für die Betriebsangehörigen

DITTER GOES WEST

DITTER GOES WEST - Neue Chancen in der neuen Welt

Mit der Eröffnung eines Vertriebsbüros in Grand Rapids im US-Bundesstaat Michigan möchten wir neue Marktchancen erschließen. Diese Entscheidung fiel nach längerer, reiflicher Überlegung.
Ausschlaggebend für das Engagement waren die attraktiven Optionen, die der US-Markt insbesondere für Lieferanten im Automotivsegment bietet.
An dieser dynamischen Wachstumsentwicklung möchten wir durch den Aufbau eines direkten Vertriebsnetzes partizipieren. Mit unserem Sprung über den Atlantik haben wir neben den Chancen des US-Marktes auch Mexiko und die südamerikanischen Märkte im Visier. Wir vertrauen dabei auf unsere nachhaltig bewiesene Wettbewerbsstärke und setzen auf das attraktive Angebot von Fertigungstechnologie und Qualität made in Germany.

Werkzeugbau

Neues Erodierzentrum

DITTER PLASTIC hat Anfang 2016 in ein hochmodernes Erodierzentrum investiert. Das neue Zentrum beinhaltet 2 Erodiermaschinen mit 2 angeschlossenen Elektrodenracks und einem Wechsler für mehrere Werkstückpaletten. Die komplette Anlagenstruktur ist mit dem internen CAM-System vernetzt.

Erweiterung Maschinenpark

Bei DITTER PLASTIC in Haslach/Hausach wurde Anfang 2016 der Anlagenpark mit 5 neuen Spritzgießmaschinen mit Automation und Peripherie erweitert. Es wurden Investitionen im Bereich 160t 2K mit 6-Achsrobotern, 220t 3K mit Linearrobotern, 220t 2K Linearrobotern und Rundtischautomat mit Achssystem investiert.

Neuprojekte mit Heißverstemmen, Laser- und Ultraschallschweißen

DITTER PLASTIC hat Neuprojekte akquiriert, bei denen komplexe Verfahren wie Heißverstemmen, Laser- oder Ultraschallschweißen von Kunststoffbauteilen in Montageprozessen integriert sind.

Projekte

Neuprojekte von Kunden

3 Komponenten Spritzgießteile gefertigt auf einer 3K/600to SpritzgießmaschineKomfort-Klimabediengerät für Audi Q7UV-lackierte Bedienelement

Entwicklungsprojekte in den Bereichen Kugel- und Dünnwandspritzen

Es wurden Entwicklungen in den Bereichen Dünnwandspritzen für Einstiegsleisten im Automobilbau mit Materialdicken von 0,4mm durchgeführt. Zudem konnte ein weiteres Entwicklungsprojekt mit gespritzten Kugeln umgesetzt werden. Für spezielle Anwendungsfälle werden Kunststoffkugeln auf Grund ihres geringen Gewichtes und je nach Kunststofftyp chemische Beständigkeit eingesetzt.

 

PVD Coating – Zweischichtige PVD-Beschichtung in hochglanz Chromoptik

Eine Alternative zum galvanischen Chromeffekt ist eine PVD-Beschichtung.
Bisher konnte eine PVD-Beschichtung nur in einem dreischichtigen Aufbau realisiert werden. Ohne eine schützende Klarlacklackierung konnten die hohen Anforderungen bisher nicht erfüllt werden.
Aktuell gibt es Entwicklungen mit PVD-Beschichtungen in einen zweischichtigen Aufbau zu realisieren. Bei diesen Entwicklungen wird sich DITTER PLASTIC beteiligen.

 

Kabelumspritzen Achse Sonnenblende

DITTER PLASTIC hat ein patentiertes Verfahren, um Stromkabeln prozesssicher ohne Verschmelzung der Isolierung bzw. ohne Kurzschlussgefahr zu umspritzen. Der Prozess verhindert ein Aufschwimmen der Kabel an die Teileoberfläche und vermeidet die Überspritzungen am Kabelaustritt.

 

Geplante Neubauten

Geplante Neubauten für die Standorte Hausach und Coswig/Neusörnewitz

DITTER PLASTIC wird in diesem Jahr weiter in die Gebäudeerweiterung investieren. Am Standort Hausach werden auf einer Gesamtfläche von ca. 7.000m2 zwei zusätzliche Produktionshallen mit einer eigenen Zufahrtsstraße und einem Parkplatz für ca. 120 Stellplätze gebaut.

Am Standort Coswig/Neusörnewitz wird eine neue Halle mit ca. 4.000m2 gebaut, zur Vergrößerung des Werkzeugbaus.

Auszubildenden

Werksbesichtigung der Auszubildenden

Unsere Auszubildenden haben am 30.05.2016 - gemeinsam mit den Ausbildern - das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden und waren bei unserem Lieferanten für Spritzgießmaschinen „Arburg“ in Loßburg zur Werksbesichtigung.

Der Nachmittag brachte ein spannendes Programm in luftiger Höhe bei der „Hirschgrund Zipline Area“ in Schiltach. Vor Ort erwartete die Gruppe verschiedene Parcours mit sieben Ziplines, bei denen sich alles um Geschwindigkeit, Spaß und den Moment des Abhebens drehte.

Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen ließen die Azubis den Tag nochmal Revue passieren und waren sich einig, dass dieser Azubiausflug ein durchaus gelungener Tag war.

Hierzu einige Impressionen zu diesem tollen Tag …

 

Zukunftsweisende Innovationen

Zukunftsweisende Innovationen im Bereich Spritzgiessen und Lackieren

Das Unternehmen DITTER PLASTIC erweitert das Technologiespektrum und ist in der Herstellung von Keramikspritzgiessteilen aktiv. Durch die enorm hohe Kratz- und Schlagfestigkeit und die große Formgebungsfreiheit werden Keramikbauteile vermehrt in der Medizin- und Automobiltechnik sowie der Mechatronik angewandt.

Eine weitere Innovation des Unternehmens DITTER PLASTIC ist die Verarbeitung von antibakteriellen Lacken. Durch die hohen hygienischen Anforderungen finden die Lacke verstärkt Einsatz im Bereich der Medizintechnik. Neben der antibakteriellen Wirkung auf Oberflächen besitzen die Lacke eine hohe Struktur- und Variantenvielfalt.

UV Anlage

UV Anlage DITTER PLASTIC Meißen GmbH

Im Zuge des 25 jährigen Jubiläums bei DITTER PLASTIC Meißen GmbH wurde erstmals die UV-Anlage den Kunden und Besuchern präsentiert. Die UV Einheit wurde von „DITTER PLASTIC Automation“ konstruiert und erstellt sowie in die bestehende Lackieranlage integriert.

Wir feiern ...

Wir feiern 25 Jahre DITTER PLASTIC GmbH Meißen und 115 Jahre Werkzeugbau

Durch die Privatisierung der ehemaligen “ VEB Plaste und Elaste “ wurde die DITTER PLASTIC GmbH Meißen am 01.10.1990 gegründet. Die ursprüngliche Unternehmensgründung war im Jahre 1900 und nach dem Mauerfall waren wir eines der ersten Unternehmen in den neuen Bundesländern.

NASA-Forschung

CAMcarbon Klappluftschrauben für NASA-Forschung

NASA-Forscher entwarfen ein batteriebetriebenes, ferngesteuertes Flugzeug mit 10 Motoren. Der "Greased Lightning GL-10" - Prototyp verfügt über eine Spannweite von ca. 3,30 m und kann wie ein Hubschrauber starten. Nach dem Umklappen der Flügel in horizontale Stellung fliegt der Prototyp wie ein Flugzeug. In diesem Video ist der erfolgreiche Testflug in Fort AP Hill / Virginia zu sehen.

Video ansehen ...

DITTER PLASTIC Haslach / Hausach

Erweiterung

Im Stammwerk Haslach erfolgt eine Erweiterung des Maschinenparks um eine neue 3 Komponenten / 500 to - (vollelektrische) 2 Komponenten / 220 to - und 1 Komponenten / 320 to - Maschine. In den Produktionshallen wurden zusätzlich neue Kranbahnen installiert. Im Zuge steigender Qualitäts- und Präzisionsanforderungen ist der Werkzeugbau mit einer vollständigen Klimatisierung ausgestattet worden.

 

Im Werk Hausach hat DITTER PLASTIC die bestehende Grundstücksfläche um zusätzliche 15.000 qm vergrößert. Dadurch kann mit der geplanten Erweiterung der Spritzgießabteilung um 2.000 qm begonnen werden. Mit der Erweiterung der Spritzgießkapazität um eine 3 K / 220 to - Maschine gewährleistet DITTER PLASTIC weiterhin die hohe technologische Excellence seiner Fertigungsprozesse. Diesem Credo folgend wurde die bestehende Flächenlackieranlage mit einer CO2-Vorreinigung ausgerüstet. Für die Baugruppenendmontage ist aktuell eine neue, hochkomplexe Montagelinie in der Realisationsphase.

Werk HaslachWerk Hausach

DITTER PLASTIC Meißen

Am Standort in Meißen wurde eine zusätzliche Grundstücksfläche von 15.000 qm erworben. Geplant ist der Bau eines neuen Logistikzentrums. Mit der Investition einer neuen (vollelektrisch) 2 Komponenten / 220 to - Maschine ist DITTER PLASTIC auch weiterhin in Meißen auf dem modernsten technischen Stand. Zur Gewährleistung einer erhöhten Kratzbeständigkeit auf Kunststoffteilen, wird in der Oberflächentechnologie eine UV-Einheit integriert. Dies ermöglicht DITTER PLASTIC den Einstieg in die zukunftsweisende Technologie der UV-Lackierung. Last but not least wurde das Farblabor in Meißen mit einem Klimaschrank ausgestattet.

Werk Meißen